Niederbieber. Mountainbiking, Luftgewehrschießen, Tennis, Ringtennis, Tanzen, Leichtathletik, Volleyball, Schwimmen und in erster Linie natürlich die beiden Topsportarten Fußball und Handball waren die Programmpunkte beim gemeinsamen Sportcamp des TV Engers, des 1. FFC Neuwied und der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber, welches vom 03.07.2017 bis 07.07.2017 stattfand. Rund 120 Kinder im Alter zwischen sieben und 14 Jahren waren zu Gast auf dem tollen Sportgelände mit Rasenplatz und zwei Sporthallen.

Täglich vier Trainingseinheiten, die jungen Athleten hatten die Qual der Wahl und konnten sich manchmal nicht entscheiden.  „Geh‘ ich jetzt zum Ringtennis oder fahre ich lieber mit nach Oberbieber an den Schießstand…“, fragte sich da so mancher der Teilnehmer. „Oder bleibe ich auf den Rasenplatz und absolviere noch eine Fußballeinheit mit Paulo?“

Die Wahl hatten die rund 50 Mädchen und 70 Jungen auch bei der Verpflegungsaufnahme. Zu groß war die Auswahl am von Verena Wentzel, Nicole Lehnert und ihren Helferinnen zusammengestellten Frühstücksbuffet. Jede Menge Obst, belegte Brötchen in allen Variationen, ganz besonders natürlich die Nutella-Version, wer wollte da schon nein sagen. Schließlich wurden die Kalorien bei der nächsten Trainingseinheit ja auch wieder abgebaut.

Das ganze Projekt, welches die beiden Hauptorganisatoren Andrea Welker und Jörg Niebergall 2006 erstmals auf die Beine gestellt haben, war auch bei der jüngsten Auflage ein Erfolgsschlager. „Früher spielten die Kinder nur Fußball“, sagt Andrea Welker. „Heute erleben sie eine breite Angebotspalette, die ihres Gleichen sucht. Aber es ist heute eben viel schwieriger, ehrenamtliche Helfer zu finden, ob als Übungsleiter oder ganz besonders als engagierte Küchenfeen. Bislang haben wir es immer noch gestemmt bekommen, aber es ist dauert schon ein wenig länger, bis wir die Helferliste komplett haben“.

Dieses Mal waren es in erster Linie die Mamas (Verena Wentzel, Nicole Lehnert, Rangin Majid und Verena Breidbach) und die Papas / Trainer (Hans Wentzel, Arnd Körper) der erfolgreichen E-Juniorinnen des 1. FFC Neuwied, die in der Küche bzw. auf dem Sportplatz den Ton angaben. Unterstützt wurden sie fußballerisch von Guido Bohn, Paulo Rodrigues, Noel Kipre und Steven Wielpütz. Fabian Mohrs übernahm den Volleyballpart, Günter Wiegel führte ins Ringtennisspiel ein, die Oberbieberer Schützenlegenden Hans Hartenfels und Jürgen Muscheid brachten den Kindern das Luftgewehrschießen bei, der TV Engers schickte gleich mehrerer seiner Rheinlandliga-Spielerinnen mit in die Halle und auch der Tennisclub Neuwied saß personell mit Jugendspielerin Sarah Wilz im Sportcamp-Boot.  Prominenten Besuch gab es von Fußball-Legende Gerrie Schooneville (Ajax Amsterdam, München 1860), Zweitliga.-Aufsteiger SG Andernach hatte ihre Torhüterin, die Neu-Neuwiederin Kimberly König nach Niederbieber geschickt.

Eine ganze Reihe von Sponsoren (die Firmen Selgros, Nah & Gut in Oberbieber, REWE-Markt Niederbieber, REWE-Markt Jörg Müller Feldkirchen, Bäckerei Preißing, Food-Akademie Neuwied, DRK-Krankenhaus Neuwied, Partyservice Hillen in Irlich, VR-Bank Neuwied-Linz, Sparkasse Neuwied, Swisslife Select Markus Fischer, Bauunternehmen Kohl, Steuerberater Zimmermann Niederbieber, Raiffeisenmarkt Segendorf, Umzüge mit Herz Hans Wentzel, BKK Vital, Landesbühne Rheinland-Pfalz (Stadttheater), SWN Neuwied, Obstgut Müller Torney) haben dazu beigetragen, dass auch die zwölfte Auflage keine roten Zahlen schrieb.

 

So kommt nun der finanzielle Erlös des Sportcamps zu einem großen Teil der Tour der Hoffnung zu Gute. „Und damit kommen alle in den Genuss des Sportcamps“, fügt Welker hinzu. „Die Kinder haben viel Spaß, sind an der frischen Luft und bewegen sich. Viele entdecken eventuell auch ihre Leidenschaft für eine neue Sportart. Wenn dann auch noch ein paar Euro übrigbleiben, helfen wir gerne, ganz besonders den Kindern den es nicht so gut geht.“

Camp Donnerstag01 Camp Donnerstag19
Fotos: Ex-Profi Gerrie Schooneville begeisterte mit einer tollen Trainings Einheit.

 

Camp 2017 Freitag65

Camp 2017 Freitag42
Fotoa: Scheckübergabe mit Zweit-Liga Aufsteigerin Kimberly König

 

jn