Indoor-Spektakel und ganz viel Spaß: FFC Neuwied und Fußballverband  luden zum Tag des Mädchenfußballs ein

 

Neuwied, den 29.11.2017
Es wurde ganz schön kuschelig beim „Tag des Mädchenfußballs“ in der Sporthalle der IGS Johanna Löwenherz in Neuwied. Der 1. FFC Neuwied hatte alle Mädchen der Grundschulen, und auch der Kindergärten der Stadt Neuwied eingeladen und begeisterte den weiblichen Fußballnachwuchs mit ganz viel Spaß rund um den Ball. Mit Dennis Breidbach, Arnd Körper und Jörg Niebergall waren gleich drei Übungsleiter in Aktion, gaben Tipps, halfen beim Umgang mit dem runden Leder und waren auch schon mal „Vormacher“, wenn etwas nicht so ganz klappen wollte.

Besonders viele Mädchen hatten dabei die FFC-Kooperations-Grundschulen (Sonnenlandschule, Marienschule, GS Heddesdorfer Berg, Geschwister-Scholl-Grundschule, Grundschule Niederbieber) in die Neuwieder Innenstadt geschickt.

Die Sechs- bis Zwölfjährigen dribbelten, passten und schossen, alles in spielgerechter Form. Dazu gab es abwechslungsreiche Staffeln, Lauf- und Fangspiele und vieles mehr. Natürlich fehlte auch eine Fußball-Partie mit vereinfachten Regeln nicht. Mamas, Papas und Geschwister waren am Spielfeldrand live dabei, auch wenn die Plätze auf den Turnbänken im Verlauf des zweistündigen Events etwas knapp wurden.

Für den nötigen Vitaminschub sorgte die FFC-Obstabteilung mit leckeren Bananen. Auch die Getränkebar war geöffnet und als süßes Schmankerl  hatte die zweite Vorsitzende des FFC, Andrea Welker, kurz vor dem Ende des Fußball-Spektakels noch für jede Spielerin ein Eis  mitgebracht. Als dann bei der Verabschiedung noch das große Überraschungspaket des Fußballverbandes geöffnet wurde, war der Jubel bei allen beteiligten Mädchen riesengroß.

In Sachen „Nachwuchsrekrutierung“ haben die FFC-Macher mit dem „TdM“ ein sichtliches Zeichen gesetzt und dürfen sich in der nächsten Trainingseinheit (immer mittwochs ab 17 Uhr) über jede Menge neuer Spielerinnen freuen. Mitspielen darf beim einzigen Neuwieder Mädchenverein ja jeder, denn der FFC hat mit zwei F-Jugend-Mannschaften, zwei E-Jugend-Mannschaften und zwei D-Jugend-Teams gerade in den jüngsten Altersbereichen alles abgedeckt. Darüber hinaus zahlen alle Kinder bis ins Alter von 16 Jahren keinen Beitrag. Da hilft der Verein zur Förderung des Mädchenfußballs jährlich mit einer vierstelligen Summe aus.

jn

Neuwied Tag des Mädchenfussballs (49)

Neuwied Tag des Mädchenfussballs (29)

Neuwied Tag des Mädchenfussballs (19)

Neuwied Tag des Mädchenfussballs (13)