Weitefeld-Langenbach am 07. September 2019

Die D-Junnorinnen mussten eine weite Anreise hinter sich bringen, da man zu Gast beim mehr als 60 Km entfernten TUS Weitefeld-Langenbach war.
Das Spiel, welches zu großen Teilen von Neuwied dominiert wurde, war sehr spannend und unterhaltsam. Die Zuschauer bekamen immer wieder sehr schöne und direkt Spielzüge zu sehen und Neuwied hätte in der ersten Halbzeit gut und gerne mit 3 oder 4 Toren in Führung gehen können.

So stand es kurz vor Ende schließlich 4:1 für Neuwied, bis die Gastgeber nochmal alles nach vorne warfen und auf ein Tor herankamen. In dieser Hochphase verletzte sich unsere Torhüterin Jara Majd und musste durch Sina Körper ersetzt werden, welche zuvor nach einem überragenden Zusammenspiel mit Finnja Lehnert das 4:1 erzielt hat.

Neuwied ließ am Ende aber nichts mehr anbrennen und so nahm man den verdienten Sieg mit nach Hause.

Kategorien: Neu